SANDBERG

Schüler erkunden den Wald

Schüler erkunden den Wald
Das Thema des Waldtages im Februar war „Experimente mit Luft“.

Das Thema des Waldtages im Februar war „Experimente mit Luft“. Deshalb wanderten die Kinder der Klasse 1/2b und ihre Klassenlehrerin Christine Mühlfeld morgens von der Grundschule Sandberg los Richtung Wald. Schon auf dem Weg in den Wald gab es Vieles zu erkunden. Im Wald sammelte die Gruppe zuerst Feuerholz. Mit Hilfe von Birkenrinde entzündete man anschließend das Lagerfeuer. Daran wärmten die Schüler sich und konnten gemütlich Brotzeit machen, bevor der Wald erkundet wurde. Dabei entdeckten die Kinder ganz unterschiedliche Spuren von Tieren. Schnell war das eigentliche Thema vergessen und die Kinder wollten herausfinden, wer da im Wald unterwegs ist. Trittsiegel, Losung und Wühlspuren wiesen deutlich auf große Tiere hin – Wildschweine. Beim Verfolgen der Spuren traf man auch auf Liegeplätze und Spuren von Rehen. Nach all diesen Entdeckungen genossen die Schülerinnen und Schüler das freie Spielen im Wald. Es war ein wunderschöner Tag, der allen viel zu schnell verging.