Bad Königshofen

Erfolgreich bei der Nordbayerischen

Beim D-Ranglistenturnier, das zuvor einer nordbayerischen Rangliste entsprach, bewiesen der BC Bad Königshofen und seine Nachwuchskräfte, dass sie auch durch den anderthalbjährigen Corona-Lockdown als einer der führenden Vereine Nordbayerns gekommen sind. 20 Kinder und Jugendliche befinden sich im regelmäßigen Trainingsbetrieb, zehn von ihnen nahmen überaus erfolgreich an diesem Ranglistenturnier teil, das von den jungen Badminton-Sportlern aus Unter-, Mittel- und Oberfranken, der Oberpfalz und aus Hessen sehr gut besucht war.

Um Plätze und Ranglistenpunkte gekämpft wurde in den Disziplinen Einzel und Doppel. Über diese Platzierungen freuten sich vor Ort mehrere mitgereiste Eltern, die Trainer und die neue 1. Vorsitzende des BC Bad Königshofen Silvia Jetschni.  

1. Plätze: Andreas Ortlauf (U19) im Einzel und im Doppel mit Nils Zelder (Marktheidenfeld); 2. Plätze: Anne Jetschni (U15) im Doppel mit Sofia Balling-Eirich (Ochsenfurt); Jannis Gierer und Linus Kuhn (U13) im Doppel; 3. Plätze: Anne Jetschni (U15) im Einzel; Leo Ziegler (U17) im Doppel mit Felix Schrage (Marktheidenfeld); 4. Plätze: Lisa Helmreich (U15) im Einzel; Dorothea Seelmann (U13) im Einzel.

Von: Rudi Dümpert, für den BC Bad Königshofen

Nach dem eineinhalbjährigen Corona-Lockdown bewiesen diese zehn Bad Königshöfer Badminton-Nachwuchskräfte, dass sie ...