Bad Neustadt

Polizeibericht: Einbruch im Café am Burgwallbacher Badesee

Archivfoto.

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

Vier Wildunfälle registriert

Bad Neustadt Im Laufe des Donnerstags kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Bad Neustadt zu insgesamt vier Wildunfällen mit einem Wildschwein und drei Rehen. Die Rehe flüchteten in unbekannte Richtung, das Wildschwein verendete noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 9000 Euro. Die zuständigen Jagdpächter wurden verständigt.

Einbruch im Café am Burgwallbacher Badesee

Burgwallbach In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Café am Badesee. Aus dem Café wurden Getränkekisten, Eis und Bargeld entwendet. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro.

Gegen anderen Pkw gestoßen und geflüchtet

Herschfeld Ein 60 Jahre alter Pkw-Fahrer parkte am Donnerstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kastanienallee aus und stieß dabei gegen einen anderen geparkten Pkw, an welchem er Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro verursachte.

Nach dem Zusammenstoß begutachtete er den Schaden und entfernte sich im Anschluss daran, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hierbei konnte er jedoch von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet werden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Noch eine Unfallflucht in Herschfeld

Herschfeld In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer das am Straßenrand der Gerhart-Hauptmann-Straße geparkte Motorrad eines 22 Jahre alten Mannes, welches dadurch auf die Seite fiel.

Es wurde im Anschluss durch den Unfallverursacher wieder aufgestellt. Dieser entfernte sich danach aber von der Unfallstelle, ohne seine Personalien hinterlassen zu haben. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Opferstock in einer Kapelle aufgebrochen

Niederlauer Ein bislang unbekannter Täter hat in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag den Opferstock der Kapelle an der "Kleinen Au" aufgebrochen und das darin befindliche Kleingeld entwendet. Durch das gewaltsame Aufbrechen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro.

Hinweise zu allen relevanten Sachverhalten bitte an die Polizei Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060.