Bad Neustadt

Polizeibericht: Versuchter Einbruch in Kellerabteil

Symbolbild Polizei

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Bad Neustadt   Am Samstag befuhr um 17.25 Uhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad die Kreisstraße von Leutershausen kommend in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Dort kollidierte er mit einem Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Er stürzte deshalb und wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden an seinem Kraftrad beträgt ca. 500 Euro. Das Reh überlebte den Zusammenstoß und rannte in den Wald zurück. Ein Jagdpächter wurde verständigt und mit der Suche nach dem möglicherweise verletzten Reh beauftragt.

Unfallflucht konnte geklärt werden

Bad Neustadt   Am Samstag befuhr gegen 17.20 Uhr ein 86-jähriger Mann mit seinem Pkw die Jahnstraße in Fahrtrichtung Schweinfurter Straße. Dort blieb er mit seinem rechten Außenspiegel an einem geparkten Opel Astra hängen und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne die Polizei oder den Geschädigten zu verständigen. Eine aufmerksame Bürgerin beobachtete den Unfall und teilte der Polizei das Kennzeichen des Unfallflüchtigen mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Kennzeichendiebstähle an zwei Fahrzeugen

Heustreu   Zwischen Donnerstag, 13 Uhr, und Freitag, 11.30 Uhr, wurden in der Talstraße von zwei verschiedenen Pkw die jeweils hinteren amtlichen Kennzeichen entwendet. Das eine Kennzeichen wurde später einige Straßen weiter wieder aufgefunden und an den Geschädigten ausgehändigt. Über den Verbleib des anderen Kennzeichens ist derzeit nichts bekannt. Der Wert der Kennzeichen beträgt ca. 100 Euro. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die die Diebstähle beobachtet haben.

Faserzementplatten illegal im Wald entsorgt

Unterelsbach   Am Samstag wurde der Polizei eine Ablagerung von mehreren Faserzementplatten mitgeteilt. Diese wurden durch einen bislang noch unbekannten Täter im Bereich des Schmetterlingslehrpfades, der sich zwischen Simonshof und Unterelsbach befindet, abgelagert. Wer hat diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Ladendiebstahl in einem Modegeschäft

Bad Neustadt   Am Samstag ereignete sich gegen 15.45 Uhr in einem Modegeschäft am Marktplatz ein Ladendiebstahl. Eine 35-jährige Frau entwendete diversen Modeschmuck im Wert von ca. 13 Euro. Dabei wurde sie von einer Mitarbeiterin des Geschäftes beobachtet, die die Polizei verständigte.

Unter Drogeneinfluss gefahren

Bad Neustadt   Am Samstag wurde gegen 20.20 Uhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Polizeibeamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Außerdem verlief ein durchgeführter Urintest positv. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet, die durch einen Arzt durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt

Herschfeld   Am Freitag versuchte gegen 16 Uhr, ein 13-jähriger Junge aus einem Verbrauchermarkt in Herschfeld mehrere Flaschen Spirituosen und Tabak zu entwenden. Der Wert der Gegenstände betrug ca. 60 Euro. Der Minderjährige wurde an seine Eltern übergeben.

Versuchter Einbruchdiebstahl in Kellerabteil

Bad Neustadt   Zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 17.45 Uhr, wurde die Holztür eines Kellerabteils in der Goethestraße durch einen bislang noch unbekannten Täter durch brachiale Gewaltanwendung aufgebrochen und beschädigt. Vermutlich wollte der Täter entsprechende Wertsachen aus dem Kellerabteil entwenden. Da solche nicht vorhanden waren, kam es auch zu keinem Diebstahl. Der Sachschaden an der Tür beträgt ca. 100 Euro.

Um Hinweise zu den ungeklärten Fällen bittet die Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060.