Mühlfeld

Hannah Koch begeistert am Klavier im Schloss Wolzogen

Hannah Koch gab am Ersten Adventssonntag ihr Klavierdebüt im Schloss Wolzogen und begeisterte die Zuhörer mit ihrem ...

Am Ersten Adventssonntag öffnete das Schloss Wolzogen außerplanmäßig seine Türen. Grund war ein Benefizkonzert zu Gunsten der Orgel in der Mühlfelder Kirche. Hannah Koch, Schülerin am Martin-Pollich-Gymnasium in Mellrichstadt und selbst aus Mühlfeld stammend, gab hierzu ihr Klavierdebüt.

Die  junge Pianistin begeisterte die Zuhörer und Besucher im vollen Konzertsaal des Schlosses mit klassischen Stücken wie „Träumerei“ und „Von fremden Ländern und Menschen“ aus Kinderszenen von Robert Schumann und „Valse“ von Frederic Chopin und bekannten Weihnachtsliedern wie „Süßer die Glocken nie klingen“, „Auf dem Berge da wehet der Wind“ und „O du fröhliche“. Außerdem präsentierte sie moderne Musikstücken wie „New Moon“, bekannt als Filmmusik aus der aus der Twilight-Saga, oder „River flows in you“ von Yiruma.

Das Lieblingsstück der Künstlerin folgt zum Schluss

Die Musikstücke moderierte und umrahmte Daniela Koch, sie ist die Mutter von Hannah Koch, mit besinnlichen Gedichten und Geschichten wie „Ich wünsch dir Zeit“ von Elli Michler, „Türen der Hoffnung“ von Hubertus Brantzen sowie nachdenklichen und besinnlichen Texten wie „Gesegnet weitergehen“ oder „Der Zeitbaum“.

Zum Abschluss spielte Hannah Koch ihr Lieblingsstück „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ von Karel Svoboda und entführte die Zuhörer an diesem Nachmittag in die Märchenwelt, die gerade in der Adventszeit wieder allgegenwärtig ist. Die Besucher waren begeistert von dieser besonderen Eröffnung der Adventszeit.

Erlös wird für die Orgel in der Mühlfelder Kirche verwendet

Auch der stellvertretende Landrat Peter Suckfüll brachte seine Freude und Begeisterung zum Ausdruck, welch künstlerisches Potenzial in unserer Region heranwachse und nun Gelegenheit habe, sich dem Publikum vorzustellen.

Schlossherrin Edeltraud Rapp bedankte sich bei Hannah und Daniela Koch für diesen schönen Nachmittag und ihr Engagement, dieses Konzert auf Spendenbasis zu Gunsten der Orgel in der Mühlfelder Kirche zu gestalten. Am Ende wünschte sie allen eine besinnliche Adventszeit und wies auf die nächste Sonderöffnung im Schloss am 2. Weihnachtsfeiertag von 14 bis 17 Uhr hin. Hierbei erfüllt die Gruppe Saitenklang ab 15 Uhr das Schloss mit weihnachtlichem Klang und Gesang.