Mellrichstadt

Mellrichstadt: Polizisten "ermuntern" Schulschwänzer zur Teilnahme am Unterricht

Weil zwei Jugendliche aus der Rhön nun bereits mehrfach dem Unterricht unentschuldigt ferngeblieben sein sollen, rückten Polizeibeamte aus, um die Schüler zur Teilnahme am Unterricht zu bewegen, teilt die Polizei Mellrichstadt mit.

Demnach blieben ein 15-jähriger Schüler und dessen 16-jähriger Bruder aus dem Landkreis Mellrichstadt zum wiederholten Male unentschuldigt dem Unterricht fern. Dies teilte die Leiterin einer Schule in Ostheim der Polizeiinspektion Mellrichstadt mit.

Bei einer Nachschau durch die Beamten wurde das Brüderpaar schlafend zu Hause angetroffen. Beide seien erkrankt und hätten sich noch nicht entschuldigt, da sie ausschlafen wollten, wurde den Beamten gesagt. Da dies nun schon mehrfach vorgekommen sei, werde gegen die 47-jährige Mutter eine Anzeige nach dem Schulpflichtgesetz vorgelegt, teilt die Polizei abschließend mit.