zurück zum Artikel Leni spannte ihre Eltern auf die Folter
Leni spannte ihre Eltern auf die Folter

11.01.2019 Foto: Karin Nerche-Wolf

Leni spannte ihre Eltern auf die Folter

Leni traf mit fünftägiger Verspätung auf dieser Welt ein und tat am Donnerstag, 10. Januar, um 21.17 Uhr im Kreißsaal des Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt ihren ersten Schrei. Glücklich schlossen Manuela und Martin Buhlheller aus Rödelmaier ihr zweites Töchterchen in die Arme, das bei der Geburt 3.320 Gramm wog und genau einen halben Meter groß war. Besonders stolz auf die Kleine ist die dreijährige Anni, die es genießt, jetzt große Schwester zu sein, und sich freut, dass sie bald mit Leni spielen kann. Ihre zweite Enkelin ist sowohl Karola Buhlheller (Rödelmaier) als auch Gertrud und Hugo Slabsche (Eichenhausen) sehr willkommen.