Bad Neustadt

Ganz stolz und vernarrt in seine Schwester Madita

Madita heißt das zweite Kind von Anna Steinmetz (28) und ihrem Lebensgefährten Ingo Grothmann (35).
Madita heißt das zweite Kind von Anna Steinmetz (28) und ihrem Lebensgefährten Ingo Grothmann (35). Ihre Tochter erblickte am Freitag, 2. Oktober, um 10.38 Uhr im Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt das Licht der Welt – 3.430 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß. Die Eltern wussten, dass ein Mädchen die Familie zum Quartett macht. Das wurde auch verraten, nur der Name blieb ein Geheimnis. Nicht nur die Eltern sind mächtig stolz, sondern vor allem auch Tamme, der im April 2021 drei Jahre alt wird. Er genießt seine neue Rolle als „großer Bruder“ und ist ganz fürsorglich und vernarrt in seine Schwester. Der Name Madita bedeutet übersetzt „die Perle“ und „kleine Perle“. Madita ist zugleich eine Romanfigur der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren. Die Familie wohnt in Bad Neustadt, wird aber in absehbarer Zeit nach Brendlorenzen umziehen. Mit großer Freude begrüßen Hildegard und Klaus Steinmetz (Brendlorenzen) ihr zweites Enkelkind ebenso wie Lydia Grothmann (Leck, Schleswig-Holstein). Agnes Denner (Brendlorenzen) wurde zum vierten Mal Uroma, Angelina Steinmetz (Schweinfurt) hat jetzt sieben Urenkelkinder. (phü)