Ärzte- und Apothekendienst am 2. und 3. Februar

Bei Lebensgefahr ist die Notrufnummer 112 zu wählen. Gift-Notruf Uni Nürnberg: Tel. 0911/3982451, Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: Tel. 0800/0116016. Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: Zentrale Notaufnahme auf dem Rhön-Klinikum-Campus, Von Guttenberg-Str. 11, Tel. 09771/6623850 oder Tel. 116 117 (vorwahlfrei aus dem Festnetz und allen Handynetzen). Rettungsleitstelle: In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlicher Verletzung oder Erkrankung, wenden Sie sich bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter Tel. 112. Notdienst Orthopädie/Chirurgie MVZ Bad Neustadt, Von-Guttenberg-Str. 11, Tel. 116 117 Kinderärztlicher Notfalldienst Tel. 116 117 Bereitschaftsdienst im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt, Gustav-Adolf-Straße, Mittwoch und Freitag von 16 bis 19.30 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag: 10 bis 19.30 Uhr (Arzts. NES, KÖN, MET, KG) Zahnarztnotdienst (von 10–12 und 18–19 Uhr, in der übrigen Zeit besteht Rufbereitschaft) Dr. Dietz, Bad Neustadt, Otto-Hahn-Str. 1, Tel. 09771/2633 Dr. Topitsch, Ostheim, Senselsweg 4, Tel. 09777/9229 Tierärztlicher Notdienst Bitte wenden Sie sich telefonisch an Ihren Haustierarzt oder an einen anderen niedergelassenen Tierarzt in Ihrer Nähe. Der zuständige Notdienst wird Ihnen dort mitgeteilt. Apothekendienst, Bereich Bad Neustadt Hubertus-Apotheke, Bad Neustadt, Jahnstr. 30, Tel. 09771/61320 Bad Königshofen Mohren-Apotheke, Bad KÖN, Martin-Reinhard-Str. 27, Tel. 09761/2057

Bereich Mellrichstadt Samstag: Schloß-Apotheke, Ostheim, Marktstr. 49, Tel. 09777/1548 Sonntag: St. Martin-Apotheke, Mellrichstadt, Marktplatz 18, Tel. 09776/5733