HANDBALL

Bad Neustadt bricht ein

Handball

Bezirksoberliga Frauen

 

VfL Spfr. Bad Neustadt – HSV Bergtheim II 20:21  
TSV Lohr – TV Marktsteft 23:22  
TSG Estenfeld – SpVgg Giebelstadt 29:30  

 

 

1. (1.) TV Marktsteft 13 11 0 2 332 : 277 22 : 4  
2. (3.) TSV Lohr 13 9 1 3 324 : 275 19 : 7  
3. (2.) HSV Bergtheim II 13 9 1 3 351 : 303 19 : 7  
4. (4.) VfL Spfr. Bad Neustadt 12 8 0 4 314 : 284 16 : 8  
5. (5.) DJK Waldbüttelbrunn 13 5 1 7 262 : 300 11 : 15  
6. (6.) TG Höchberg 11 4 2 5 233 : 257 10 : 12  
7. (10.) SpVgg Giebelstadt 13 3 2 8 266 : 315 8 : 18  
8. (7.) TSG Estenfeld 14 3 1 10 286 : 329 7 : 21  
9. (8.) TV Großlangheim 10 3 0 7 222 : 229 6 : 14  
10. (9.) TG Heidingsfeld 12 2 2 8 257 : 278 6 : 18  

 

VfL Spfr. Bad Neustadt – HSV Bergtheim II 20:21 (15:10). „Einmal hat man Glück, einmal Pech“, kommentierte Birgit Gerbig, die Trainerin des VfL Sportfreunde Bad Neustadt, die knappe Niederlage gegen Bergtheim II. In der Vorwoche hatte ihre Mannschaft durch ein Tor in letzter Sekunde gewonnen, diesmal verspielten die Bad Neustädterinnen einen großen Vorsprung und kassierten in letzter Minute den entscheidenden Treffer. Bad Neustadt kam mit der kurzen Deckung gegen Ramona Gerhardt nicht zurecht und brach in der zweiten Halbzeit regelrecht ein. „Wir haben Fehler gemacht, die auf diesem Niveau nicht passieren dürfen“, sagte Gerbig.

Tore für Bad Neustadt: Julia Kessler 2, Lena Wolf 2, Ramona Gerhardt 11/3, Selina Ress 4, Andrea Ziegler 1.

Bayernliga weibliche B-Jugend

 

HSG Würm-Mitte – TSV Schleißheim 28:16  
TSV EBE Forst United – TSV Haunstetten 20:36  
Mintraching/Neutraubl. – HC Erlangen 20:19  
ESV Regensburg – FCN Handball 34:26  
TSV Allach – TSV Schleißheim 33:20  
HSG Würm-Mitte – VfL SF Bad Neustadt 25:18  

 

 

1. (1.) TSV Haunstetten 12 10 0 2 339 : 245 20 : 4  
2. (3.) HSG Würm-Mitte 12 10 0 2 325 : 243 20 : 4  
3. (2.) ESV Regensburg 12 10 0 2 317 : 254 20 : 4  
4. (5.) TSV Allach 11 7 0 4 271 : 247 14 : 8  
5. (4.) FCN Handball 11 6 1 4 284 : 235 13 : 9  
6. (6.) HC Erlangen 12 5 2 5 254 : 254 12 : 12  
7. (7.) TSV Schleißheim 12 3 1 8 246 : 306 7 : 17  
8. (8.) TSV EBE Forst United 12 3 0 9 247 : 298 6 : 18  
9. (9.) Mintraching/Neutraubl. 12 2 0 10 236 : 329 4 : 20  
10. (10.) VfL SF Bad Neustadt 12 1 0 11 185 : 293 2 : 22  

 

HSG Würm-Mitte – VfL Spfr. Bad Neustadt 25:18 (10:7). „Wir wollten den Gegner ärgern, unsere Angriffe lang ausspielen, gleichzeitig aber Druck machen“, lautete die Ansage von Birgit Gerbig, der Trainerin des VfL Spfr. Bad Neustadt. Das gelang vornehmlich in der ersten Halbzeit vorzüglich. Auch weil in der Abwehr stark gearbeitet wurde. Nach dem Wechsel zog Würm-Mitte davon, am positiven Gesamteindruck Gerbigs änderte das aber nichts. „Wir haben Lob vom Gegner bekommen, weil sich die Mannschaft im Verlauf der Saison so gut entwickelt hat“, sagte Gerbig und ergänzte, dass sie sich nun auf das anstehende Heimspiel gegen Mintraching/Neutraubling freue. Zuvor wurde vergangene Woche die Absage von Forst United als Nichtantritt gewertet.

Tore für Bad Neustadt: Anne Wolf 9/6, Lena Wolf 2, Jule Schmitt 3, Jule Werner 1, Lotte Rothaug 2, Leonie Grewen 1. (dr)