TISCHTENNIS BEZIRKSOBERLIGA NORD / BEZIRKSLIGA NORD

Brendlorenzen II nur Remis

Tischtennis

Bezirksoberliga Männer Nord

 

TSV Brendlorenzen II – TSV Arnshausen 8:8  
TSV Waigolshausen – TSV Gochsheim 8:8  
VfL Niederwerrn – SV Schwanfeld 2:9  
TSV Arnshausen – DJK Leutershausen 9:0  

 

 

1. (2.) TSV Gochsheim 13 8 3 2 104 : 78 19 : 7  
2. (1.) TSV Brendlorenzen II 12 7 4 1 100 : 70 18 : 6  
3. (4.) TSV Arnshausen 12 6 5 1 100 : 70 17 : 7  
4. (3.) SV Ramsthal 12 7 2 3 96 : 67 16 : 8  
5. (5.) SpVgg Hambach 11 5 4 2 87 : 64 14 : 8  
6. (6.) TSV Waigolshausen 12 4 3 5 80 : 84 11 : 13  
7. (8.) SV Schwanfeld 13 2 5 6 86 : 100 9 : 17  
8. (7.) DJK Leutershausen 11 2 3 6 60 : 90 7 : 15  
9. (9.) VfL Niederwerrn 12 1 2 9 53 : 98 4 : 20  
10. (10.) TTC Kerbfeld 10 1 1 8 40 : 85 3 : 17  

 

Am vierten Rückrundenspieltag hatten es die beiden Landkreisvertreter mit den Bad Kissinger Vorstädtern zu tun und ließen ordentlich Federn. Die Leutershausener gewannen beim 0:9 in Arnshausen nur fünf Sätze. Die ersatzgeschwächte Brendlorenzer Zweite lag gegen Arnshausen zwar mit 1:2 und 4:7 in Rückstand, führte aber nach den Einzeln mit 8:7. Nach einem knappen 11:13 im Entscheidungssatz des Doppels musste man den Gästen noch einen Punkt überlassen. Während die Gastgeber in der Mitte und hinten dominierten, war Arnshausen vorne und in der Doppeln besser.

Punkte für Brendlorenzen: Ricardo Schulze 2, Klaus Repasky 2, Bastian Schulze 1, Mario Böhland 1, Thomas Jeitner 1, Bastian Schulze/Florian Schulze 1.

Bezirksliga, Gr. 1 Nordwest, Männer Nord

 

VfL Niederwerrn II – HV Burglauer 4:9  
TSV Schwebheim – TSV Schwebheim II 9:2  
FC Großwenkheim – FC Arnstein 9:3  

 

 

1. (1.) TSV Schwebheim 12 11 1 0 107 : 45 23 : 1  
2. (2.) SV Herschfeld 12 9 2 1 102 : 56 20 : 4  
3. (3.) TSV Grafenrheinfeld 12 8 1 3 97 : 67 17 : 7  
4. (4.) TSV Aschach 12 8 1 3 81 : 62 17 : 7  
5. (5.) HV Burglauer 13 6 2 5 95 : 89 14 : 12  
6. (6.) FC Großwenkheim 13 6 1 6 92 : 89 13 : 13  
7. (7.) VfL Niederwerrn II 12 3 1 8 58 : 93 7 : 17  
8. (8.) FC Arnstein 11 3 0 8 57 : 84 6 : 16  
9. (9.) DJK Hergolshausen 12 0 3 9 59 : 105 3 : 21  
10. (10.) TSV Schwebheim II 13 0 2 11 57 : 115 2 : 24  

 

Am fünften Rückrundenspieltag in der Bezirksliga Nordwest ließ Burglauer nichts anbrennen. Die Burgläurer erwischten einen starken Start und gingen mit 4:0 und 6:1 in Führung. Sie gewannen alle drei Spiele über die volle Distanz und elf der 21 knappen Sätze. (z)

Punkte für Burglauer: Manuel Bronnsack 2, Johannes Dinkel 2, Ortwin Guhling 1, Thomas Hehn 1, Bronnsack/Dinkel 1, Guhling/Sebastian Beck 1, Hehn/Christian Schmitt 1. (hgz)