Fußball: Bezirksliga Ost

Rödelmaier verschafft sich eine gute Ausgangsposition

Zu einem 1:1-(0:1)-Unentschieden kam der SV Rödelmaier gegen die DJK Altbessingen im vorletzten Heimspiel im Jahr 2021. "Wenn man die gesamten 90 Minuten betrachtet, geht das Unentschieden in Ordnung. Es war insgesamt eine Partie auf Augenhöhe", urteilte Rödelmaiers Pressesprecher Mike Seidler nach dem Spiel der Fußball-Bezirksliga Ost.

Für ihn war es ein von beiden Mannschaften intensiv geführtes Spiel, das aber arm an Torchancen war. In den ersten 45 Minuten hatte er sich nur jeweils eine Möglichkeit pro Team notiert. Für die Gäste einen Kopfball von Peter Reitz, den aber Nils Rohmfeld im SVR-Gehäuse bravourös entschärfte (21.), für den Gastgeber einen Schuss von Sebastian Popp, der knapp am Gästetor vorbeizischte (26.). Wenig später führte ein Fehlpass im Spielaufbau der Rödelmaierer zum Führungstreffer der Gäste durch Kai Herold, der den schnell vorgetragenen Angriff erfolgreich abschloss.

Seidler gab auch zu Papier, dass von Altbessingen nach der Pause kaum mehr etwas zu sehen war: "Sie hatten nur einige Ecken und Freistöße, die aber alle harmlos waren." Die größte Möglichkeit zum Ausgleich vergaben Nico Rauner und Johannes Meier, die sich in aussichtsreicher Position nach einem langen Ball von Christoph Koob gegenseitig behinderten, sodass das Leder ins Aus ging (54.). Danach drückten die Hausherren vehement auf den Ausgleich, der auch verdientermaßen gelang.

Nach einer Ecke von Nico Rauner stieg Michael Schultheis am höchsten und köpfte das Leder unhaltbar für Gästeschlussmann Andreas Full ein. In den letzten 15 Minuten dominierte die Elf von Werner Feder zwar, konnte sich aber keine Großchance mehr erspielen. Mit dem Remis kann Seidler gut leben: "Damit haben wir jetzt 18 Punkte vor den letzten beiden Spielen in diesem Jahr in Forst und daheim gegen Unterspiesheim und eine gute Ausgangsposition fürs Jahr 22."

Rödelmaier: Rohmfeld - Popp, Koob, L. Hess, Meier - Streichsbier (75. Hofgesang), Schultheis - Beker (90. Thatsuwan), Serifou (58. Krizanovic), B. Hess - Rauner (87. Schmidt). Schiedsrichter: Krauß (Fladungen). Zuschauer: 120. Tore: 0:1 Kai Herold (29.), 1:1 Michael Schultheis (76.).