München (dpa)

Bayerns Basketballer siegen gegen Valencia

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague ihren sechsten Sieg im achten Spiel gefeiert und dadurch den zweiten Tabellenplatz erobert.

Trainer Andrea Trinchieri steht mit den Bayern-Basketballern in der Euroleague gut da.

Das Team von Trainer Andrea Trinchieri gewann das Topspiel gegen den bisherigen Vierten Valencia Basket mit 90:79 (37:39). Mit 22 Punkten war Vladimir Lucic bester Werfer bei den Gastgebern. Außerdem trafen im Audi Dome Paul Zipser (20), Jajuan Johnson (17) und Malcolm Thomas (11) jeweils zweistellig. Für die Gäste, die durch die Niederlage auf den sechsten Platz abrutschten, kam Klemen Prepelic auf 18 Punkte.

Unter den Augen von Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß drehten die Gastgeber im dritten und vor allem dem vierten Viertel den Pausenrückstand in einen am Ende komfortablen Vorsprung. Nach dem Kraftakt, der sich insbesondere im 28:19-Endspurt im Schlussviertel zeigte, ist der Ex-Meister bereits am Sonntag in der Bundesliga bei den Fraport Skyliners in Frankfurt gefordert, ehe dann am Dienstag das nächste Euroleague-Spiel bei Efes Istanbul ansteht.

© dpa-infocom, dpa:201113-99-328497/2