Doha (dpa)

Mick Schumacher: WM-Titel als Ziel und stolz auf den Papa

Der Weltmeistertitel in der Königsklasse des Motorsports ist für Formel-1-Neuling Mick Schumacher ein realistisches Ziel.

Mick Schumacher
Strebt nach Erfolg in der Formel 1: Mick Schumacher.

«Auf jeden Fall. Sonst wäre ich im falschen Sport. Ich habe schon das Gefühl, dass ich es schaffen kann, eines Tages Weltmeister zu werden», sagte der 22-Jährige in einem «Sportbuzzer»-Interview.

«Wenn ich das Gefühl nicht hätte, würde ich jemand anderem ein Auto wegnehmen, um einfach nur mitzurollen. Das ist nicht der Fall. Ich strebe nach dem Erfolg in der Formel 1», bekräftigte der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher vor dem drittletzten Saisonrennen am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) in Doha/Katar.

Auf seinen Vater ist Mick Schumacher mächtig stolz. «Ich habe einen Riesenrespekt davor, was Papa geleistet hat. Wobei das für mich auch schon recht klar war, als ich angefangen habe. Denn alleine der Weg in die Formel 1 ist hart, besteht aus viel Arbeit und vielen Überstunden», sagte der Haas-Pilot. «Dass mein Papa das über so viele Jahre mit so viel Erfolg geschafft hat, macht mich schon stolz und spornt mich an», sagte Mick Schumacher. Nach 19 Saisonläufen ist ein zwölfter Platz sein bislang bestes Resultat.

© dpa-infocom, dpa:211119-99-58162/2