Aue (dpa)

Dank Testroet: Aue stoppt gegen Darmstadt Sieglos-Lauf

Jubilar Pascal Testroet hat die Negativ-Serie von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue fast im Alleingang gestoppt. Der 30-Jährige erzielte in seinem 100. Zweitliga-Spiel am Sonntag zwei Tore beim 3:0 (1:0) gegen den SV Darmstadt 98.

Das 2:0 von Testroet Pascal vom Elfmeterpunkt besiegelte die Darmstädter Niederlage in Aue.

Der Stürmer traf per Kopf (7. Minute) sowie Elfmeter (56.) und Aue feierte nach vier Spielen ohne Sieg wieder einen Erfolg. Dimitrij Nazarov (90.+3) traf zum Endstand.

Nach einer Flanke von John-Patrick Strauß bescherte Testroet den Gastgebern in seinem Jubiläumsspiel einen Traumstart. Zwei Minuten später verpasste der 30-Jährige sein zweites Tor per Kopf nur knapp. Dann kam Darmstadt deutlich besser ins Spiel, war aber bei einer Vielzahl an Chancen zu unkonzentriert.

Das setzte sich im zweiten Durchgang zunächst fort - und auf der anderen Seite schlug Aue erneut zu. Nach Videobeweis entschied Schiedsrichter Martin Thomsen wegen eines Handspiels von Lars Lukas Mai im Strafraum auf Elfmeter für Aue. Testroet ließ Darmstadts Torwart Marcel Schuhen keine Chance und sorgte mit seinem vierten Saisontor für die Entscheidung. In der 78. Minute verhinderte Schuhen einen Dreierpack von Testroet, als er einen Schuss des Angreifers an die Latte lenkte.

© dpa-infocom, dpa:201122-99-424185/2