HALLENFUSSBALL

Altenkunstadter D-Jugend ohne Gegentor in der Endrunde

Vorrunde U 13 Kronach
Nur mit 0:1 verloren die Redwitzer D-Junioren (schwarze Trikots) gegen die JFG Oberes Rodachtal.

Die Kronacher Dreifachturnhalle am Schulzentrum war am Wochenende fest in der Hand des Kronacher Fußballnachwuchses. Die A- bis D-Junioren haben in ihren vier Vorrunden die ersten Teilnehmer für ihre Hallenkreismeisterschaftsendrunde ausgespielt. Bei der D-Jugend waren mit der SG Altenkunstadt und der SG Redwitz auch zwei Teams aus dem Kreis Lichtenfels am Start.

Während sich die SG Altenkunstadt bereits vor ihrem letzten Duell gegen die SG Kronach für die Endrunde qualifiziert hatte, fiel die Entscheidung über den zweiten freien Endrundenplatz erst im Abschlussspiel: Mit einem Sieg über die SG Mitwitz hätte sich die JFG Oberes Rodachtal diesen noch ergattern können, doch die Mitwitzer gewannen mit 1:0. Damit wurde die SG sogar ungeschlagener Gruppensieger mit einer Torbilanz von 11:0. Ebenfalls ohne Gegentor blieb der Zweitplatzierte aus Altenkunstadt. Den vierten Platz teilten sich die (SG) FC Kronach und die (SG) FC Redwitz. Die Redwitzer gewannen zum Abschluss gegen die SG Wilhelmsthal und hatten noch ein Unentschieden zum Turnierauftakt gegen die SG Kronach zu Buche stehen. Die (SG) FC Mitwitz und die (SG) FC Altenkunstadt sind für die Endrunde am Sonntag, 19. Januar, in Bad Staffelstein qualifiziert.