Bad Neustadt

Rücksichtslos auf der B279 unterwegs

Symbolbild Polizei

Am Mittwoch befuhr nach Angabe der Polizeiinspektion Bad Neustadt gegen 11.45 Uhr ein 45 Jahre alter Mann mit seinem Kleintransporter mit ausländischer Zulassung die Bundesstraße 279 aus Richtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Auf dieser Fahrtstrecke habe er mehrere rote Ampeln an Baustellen missachtet, sodass es im Baustellenbereich mit entgegenkommenden Fahrzeugen mehrfach beinahe zum Zusammenstoß kam. Zudem habe er noch kurz vor Bad Neustadt versucht, einen Lkw trotz Gegenverkehrs zu überholen, auch hier konnte ein Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung des Entgegenkommenden verhindert werden, heißt es im Polizeibericht weiter.

Der Kleintransporter-Fahrer konnte kurz danach angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, bei der die Fahrtauglichkeit ohne Beanstandung überprüft wurde. Zudem wurde festgestellt, dass er, obwohl er nicht im Besitz eines für ihn notwendigen Visums ist, einer Tätigkeit im gewerblichen Güterverkehr nachgeht. Neben einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erwarten den Mann deshalb noch Anzeigen wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz. 

Zeugen der Fahrt und vor allem die Fahrer der entgegenkommenden Fahrzeuge, die abbremsen mussten, werden gebeten, sich unter Tel.: (09771) 6060 bei der Polizeiinspektion Bad Neustadt zu melden.