Stuttgart (dpa)

Siegemund und Petkovic erhalten Wildcards für Stuttgart

Neben Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und der deutschen Nummer zwei Julia Görges werden auch Laura Siegemund und Andrea Petkovic am WTA-Tennisturnier in Stuttgart teilnehmen.

Laura Siegemund
Erhält eine Wildcard für das hochkarätig besetzte WTA-Turnier in Stuttgart: Laura Siegemund.

Siegemund und Petkovic erhalten die beiden Wildcards für das Sandplatz-Event vom 20. bis 28. April, wie die Sportliche Leiterin Anke Huber in Stuttgart sagte. «Sie haben es beide verdient, im Hauptfeld zu sein», sagte Huber. Die Metzingerin Siegemund hatte das Turnier 2017 gewonnen.

Darüber hinaus wird die Veranstaltung erneut hochkarätig besetzt sein. Die Siegerinnen der vergangenen vier Grand-Slam-Turniere seien gemeldet, sagte Huber. Erst am Montag habe auch die aktuelle Weltranglisten-Vierte Sloane Stephens aus den USA zugesagt. «Wir haben ein wahnsinnig starkes Feld dieses Jahr. Wahrscheinlich eines der stärksten, die wir je hatten», sagte Huber. Die ersten acht Spielerinnen der aktuellen Weltrangliste seien für Stuttgart gemeldet, ergänzte die 44-Jährige.