Turin (dpa)

Franzosen Herbert/Mahut holen Doppel-Titel bei ATP Finals

Die French-Open-Gewinner Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut haben sich zum zweiten Mal nach 2019 den Doppel-Titel beim Saisonabschluss der besten Tennisprofis des Jahres gesichert. 

Herbert und Mahut
Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert (l) und Nicolas Mahut haben sich nach 2019 erneut den Doppel-Titel der ...

Im Endspiel der ATP Finals bezwang das französische Duo in Turin den Amerikaner Rajeev Ram und den Briten Joe Salisbury 6:4, 7:6 (7:0). Zusammen verdienten Herbert und Mahut damit ein Preisgeld von insgesamt 396.000 US-Dollar.

Die beiden Franzosen haben in ihrer Karriere fünf Grand-Slam-Titel im Doppel zusammen geholt und sind eins von nur acht Teams, die alle vier dieser wichtigsten Tennis-Turniere mindestens einmal gewonnen haben. Der deutsche Davis-Cup-Spieler Kevin Krawietz war mit seinem rumänischen Partner Horia Tecau in der Vorrunde ausgeschieden.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-87027/2